FELDKOMPETENZ

Ich komme aus dem Feld der ambulanten Jugend- und   Familienberatung und arbeite dort in verschiedenen  Tätigkeitsbereichen mit komplexen Familiensystemen bei unterschiedlichen Jugendhilfeträgern mit spezifischen Beratungs- und Trainingsangeboten. Zudem gebe ich Beratungen in der Rolle als insoweit erfahrene Fachkraft nach §8a SGB VIII und werde für sozialpädagogische Clearings gerufen.  

 

Als Supervisorin arbeite ich seit 2016 zum Beispiel für soziale Einrichtungen der Stadt Kiel und Umgebung in den Bereichen Sucht und Prävention, Kitas, Jugend- und Mädchentreffs, Heimeinrichtungen unterschiedlicher Formen.

 

Auch Workshops zu sozialen Themenbereichen oder den Beratungsformaten biete ich Deutschlandweit an. 

 

QUALIFIKATIONEN

Zertifikatsstudium "Supervision und Coaching“ mit Organisationsbezug (DGSv) an der Europa Universität Flensburg in Kooperation mit dem Institut Kooperation Plus in Hamburg, MA Erwachsenenpädagogik (HU), BA Ehnologie und Skandinavistik (CAU), zertifizierte Beraterin zum Schutzauftrag von Kindeswohlgefährdung nach §8a SGB VIII, fortgebildete systemische Beraterin, fortgebildete Aufstellerin in Psychodrama an der Caduceus Heilpraktikerschule

 

QUALITÄTSRAHMEN 

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V., regelmäßige Teilnahme an Balintgruppen, Kontrollsupervision und Intervisionsgruppe